Matthias Martens: Degustation Robusto

Herkunft: La Galana Zigarrenmanufaktur, Köln
Format: Robusto
Länge: 124mm
Ringmaß: 50
Tabakherkunft: Nicaragua Jalapa Tal / Criollo & Corojo aus Kubasaat gezogen
Rauchdauer: eine halbe Stunde
Deckblattfarbe: Colorado maduro
Textur: leichte Adern, wertig
Verarbeitung: sehr gut, angenehm fest gerollt
 
Zigarre, kalt
Aroma: leichter Duft, Wald und Tabak
Eindruck: gut gerollt, schöne Zigarre
 
Zigarre, brennend
Aroma: antik, waldig, weit
Geschmack: leicht bitter, etwas brandig
Nachhaltigkeit: von Anfang an „da“
 
Abbrand
Zug: guter Zugwiderstand
Form: minimaler Schiefbrand
Asche: kompakt
Farbe der Asche: hellgrau mit schwarz
Konsistenz der Asche: feinkörnig
 
Rauchverlauf
Erstes Drittel: Viel Rauch bei gutem Zug bedeutet natürlich auch viele Eindrücke, die weniger auf der fragil- eleganten Seite zu Hause sind, als auf der Maskulin- Rauhen.
Zweites Drittel: das große Ringmaß kann Temperatur brauchen, die Ecken Runden sich ab. Zigarre präsentiert sich ausgewogener.
Drittes Drittel: Robusto Finale mit „Bums“, Kraft und Nikotin, trotzdem weiterhin gut rauchbar.
 
Und zum Schluss...
Getränkeempfehlung: Brandy de Jerez, Solera Gran Reserva
Situation: abends, in Ruhe mit einem Buch und einem Brandy
Gesamteindruck: Das anfangs Ungestüme muss man mögen. Insgesamt eine tolle, würzige Herausforderung für Genussraucher, die wissen was sie tun.