Zigarrenmanufactrice

Annette MeislAnnette Meisl, Künstlerin und Managerin, zog es schon früh in die große weite Welt. Sechs Monate Südfrankreich, drei Jahre Madrid und immer wieder Türkei und Lateinamerika. Dazwischen Reisen rund um den Globus. Sie spielte Geige, arbeitete als Filmkomparsin und leitete ein Theatercafé in Madrid. Zurück in Deutschland war sie als Dolmetscherin, Musikerin, Moderatorin aktiv und gründete die Künstleragentur LA GALA.

1999 besuchte Sie erstmals Kuba und verbrachte den Milleniumstag auf der Veranda von Gregorio Fuentes, der in einem Schaukelstuhl wippend eine Zigarre zu einem Schluck süßen kubanischen Rum genoss. Dazu Gitarrenklänge und Meeresrauschen im Hintergrund. Der damals 103 Jahre alte Senor sparte nicht mit Komplimenten und spann feines Seemannsgarn aus seiner Zeit als er noch Kapitän von Ernest Hemingway war, 50 Jahre zuvor. Annette Meisl beschloss, diesen magischen Moment mit in die Heimat zu nehmen und in Köln weiterzugeben. Der Gedanke zur eigenen Zigarrenmarke La Galana war geboren. Die ersten Schritte erfolgten sofort, aktenkundig wurde alles, als sie 2006 die kubanische Zigarrenmanufaktur LA GALANA ins Leben rief, 2009 sind ein Laden und ein Zigarrensalon dazugekommen.

Annette Meisl